Entwurfsgespräch Burgbergmodell

Burgmodell_Ausschnitt
Am 16. August 2018 trafen sich Burgvogt Selmar, Bauhüttenparlier Dirk (der sich ehrenamtlich die Zeit nahm) und Jubi-Leiter Stephan mit den LOMA-Architekten Petra und Ilja in deren Büro in Kassel. Anhand digitaler Entwürfe und anfassbarer Probestücke wurde über Material, Format und Gestaltung eines 3D-Arbeitsmodells des Ludwigsteiner Burgbergs entschieden. Das Modell soll ab dem Herbst durch die Burggremien auf Tournee gehen, um Ideen und Projekte im Rahmen des Masterplans zum 100jährigen Burgjubiläum im Jahr 2020 vorzustellen und zu diskutieren. Premiere ist beim Sitzungswochenende des Bauhüttenkreises vom 26.-28. Oktober 2018. Bis dahin, so das Ziel, sollen die von den LOMA-Architekten programmierten Modellfräsen ihre Arbeit getan haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s