Einladung zum Vortrag „Gründungsgeschichte des Ringes junger Bünde und Jugendbewegung in den 1960er/70er Jahren“

Liebe Burgfreunde,
im Rahmen der RjB-Gespräche laden Euch der Ring junger Bünde und die Jugendbildungsstätte ganz herzlich am Samstag, 16. Februar 2019, um 15 Uhr im Enno-Narten-Saal zu Vortrag und Diskussion ein. Referent ist Fritz-Martin Schulz, der zur Gründungsgeschichte des Ringes junger Bünde und über die Jugendbewegung in den 1960er/70er Jahren sprechen wird. Der Eintritt ist frei.

Fritz-Martin Schulz (FM) ist ausgebildeter Repro-Fotograf und unternahm als Schüler zahlreiche Wanderfahrten durch Deutschland, Europa und darüber hinaus. Nach dem Eintritt in den Nerother Wandervogel wurde er dort später Bauhüttenführer, war in den 1960er und 1970er Jahren Vertreter seines Bundes im Ring junger Bünde und wurde 1974 nach dem Tod von Karl Oelbermann schließlich Bundesführer mit Wohnsitz auf Burg Waldeck im Hunsrück. FM verantwortet als Vorsitzender des Nerother-Verwaltungsrates die Bereiche Jugendarbeit, Bauleitung, Auslandsfahrten und Vorträge zur historischen Jugendbewegung. Als Autor veröffentlichte er die Bücher „Die letzten Wandervögel“ und „Von der Straße geworben“.

Eure Ansprechpartner für Rückfragen sind Selmar (selmar.sechtling@burgludwigstein.de) und Stephan (stephan.sommerfeld@burgludwigstein.de).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s