Einladung zur Arbeitstagung „Wie weiter nach dem Missbrauch?“ vom 8.-10. November 2019

Liebe Burgfreunde,

unter dem Titel „Wie weiter nach dem Missbrauch?“ lädt Euch die Jugendbildungsstätte herzlich zur Arbeitstagung zu sexualisierter Gewalt in der Jugendbewegung vom 8.-10. November 2019 auf die Jugendburg Ludwigstein ein.

Ein Wochenende lang wollen wir uns mit der Frage beschäftigen, was passiert, wenn es zu sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche gekommen ist. Das es in der Jugendbewegung dazu in größerem Maße gekommen ist, wurde spätestens 2019 mit dem Erscheinen des Buches „Ohne vorgehaltene Hand“ von Almut Widdershoven für jeden deutlich. Präventionskonzepte haben inzwischen fast alle Bünde und Verbände, aber reicht es aus, nur in die Zukunft zu schauen? Oder braucht es auch eine kritische Auseinandersetzung mit der Vergangenheit und der Gegenwart des eigenen Verbandes oder Bundes? 

Dazu haben wir den Autor, Supervisor und Dozent Andreas Huckele als Referent gewinnen können. Er war maßgeblich beteiligt an der Aufdeckung der Missbrauchstaten an der Odenwaldschule und hat dort eine große Menge Erfahrung gesammelt über jene Dynamiken, die auftreten, wenn sexualisierte Gewalt aufgedeckt wird. Weitere Arbeitsgruppen werden geleitet von Archivleiterin Dr. Susanne Rappe-Weber, Historikerin und Archivarin aus Eschwege, Sven Reiss (rosè), Kulturwissenschaftler aus Kiel und Annemarie Selzer (Schlumpf), Sozialpädagogin, Therapeutin und Mediatorin aus Kassel. Weitere Informationen zu Anmeldung, Tagungsbeitrag und Arbeitsgrupen findet Ihr im Faltblatt .

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen! 
Annemarie Selzer (Fachberatungsstelle Amani) 
& Stephan Sommerfeld (Jugendbildungsstätte Ludwigstein)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s