„Wie weiter nach dem Missbrauch?“ – Starkes Echo nach Aufarbeitungsseminar

Liebe Burgfreunde,

20 Teilnehmer und Referenten folgten am zweiten Novemberwochenende der Einladung in die Jugendbildungsstätte Ludwigstein zum Seminar „Wie weiter nach dem Missbrauch?“. Es war wohl das erste Seminar der bündischen Jugend, welches unmittelbar die Möglichkeit eröffnete, mit Betroffenen aus ihren Reihen ins Gespräch über deren Wünsche und Forderungen in Hinblick auf die Aufarbeitung sexualisierter Gewalt zu kommen. Es war aber auch für die meisten der Betroffenen die erste Möglichkeit, in einem größeren Kreis mit jenen zu sprechen, die sich in den Bünden für Aufarbeitung einsetzen. Zum Weiterlesen findet sich hier ein ausführlicher Seminarbericht.

Rund um die Veranstaltung gab es Pressebeiträge in der FAZ und der HNA, einen TV-Beitrag in der Hessenschau und einen Radio-Beitrag auf hr-info. Die Veröffentlichungen sind dokumentiert auf der Seite des Arbeitskreises „Schatten der Jugendbewegung“.

Eure Ansprechpartner für Rückfragen sind Selmar (selmar.sechtling@burgludwigstein.de) und Stephan (stephan.sommerfeld@burgludwigstein.de).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s